35/2019

[Werbung]

 

 

Zur Jahreszeit, aber leider nicht zum Wetter passend,

habe ich einen kühlen Wilden von Tausendschön

mit Glitzer verstrickt.

 

 

Morgen gehen die Socken auf die Reise zu einer lieben Bekannten :-).

 

 

Tausendschön „Glamouröser 530“

Größe: 39-40

Muster: 1. Rd: 3 re, 2 li, 1 M li abheben, 2 li

2. Rd: die Hebemasche re verschränkt abstricken,

alle anderen Maschen wie sie erscheinen mit

64 Maschen auf Nadelstärke 2,5 mm

 

 

Tags »

Autor:
Datum: Sonntag, 29. Dezember 2019 19:05
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: **Eigene Designs**, ausnahmsweise mal gemustert, kostenloses Muster, Sockensammelsurium, Tausendschön

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

4 Kommentare

  1. 1

    Hallo Mary, und wieder sind es so schöööne Socken geworden. Jetzt fehlt nur noch das passende kühle Wetter mit viel (Schnee)Glitzer. Ihnen wünsche ich schon heute einen guten „Rutsch“ ins neue Jahr! VG Janet

  2. 2

    Hallo Mary, das ist wieder so ein Paar das ganz auf meiner Wellenläge liegt.ich finde es toll. So ne Hebemasche macht halt was her. Wünsch Dir einen guten Rutsch und für 2020 alles Gute und weiterhin so fleißige Nadeln. LG Marlene

  3. 3

    Ich bewundere immer und immer wieder deine Sockenwerke. Vielen Dank fürs Zeigen.

  4. 4

    Hallo Mary, bin beeindruckt von so vielen selbstgemachten Socken. Wann machst du das alles?
    Habe noch eine Frage zum Muster. Nimmst du, je nach Muster mehr oder weniger Maschen auf, damit die Socken passen? Ich stricke bisher nur 0/8/15, beim fernsehen, ohne groß nachzudenken zu müssen. Jetzt habe ich es mal mit 3 re/ 1li versucht und trotz Maschenzahl wie gehabt und erprobt waren die Socken viel zu weit. Habe mich auch schon gefragt, ob es vielleicht an der Garnqualität liegt, ( ist Lanagrossa, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen). Die letzten Exemplare werden also wieder aufgeribbelt und neu gemacht. Aber einfach schade um die Arbeit und Zeit.
    Gruß Regina

Kommentar abgeben