Jung wild & halbstark

 

 

 

könnte schon die perfekte Kombi für

Happyscrappysocks aus Tausendschönwolle sein :-)).

 

 

Sie sind nicht so unruhig wie die Socken

aus dem Jungen Wilden und dem Verwegenen und

die Farben harmonieren mehr :-).

 

 

Weitere Kombinationen werden ausprobiert,

denn mein Happyscrappysocksfieber dauert an ;-).

 

 

Tausendschön  „Halbstarker Egon Gräber“

und „Junger Wilder November 2017“

 

 

Tags »

Autor:
Datum: Samstag, 13. Januar 2018 16:45
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Sockensammelsurium, Tausendschön

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Ein Kommentar

  1. 1

    Wow die sehen toll aus ?
    Wie funktioniert das denn genau mit den Happyscrappysocks? Muss man da nicht unglaublich viel vernähen wenn man nach jeder Runde ne andere Wolle einstrickt?

Kommentar abgeben

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial