Orchidee, …

 

das Februarunikat von Tausendschön

ist gestern eingetroffen 🙂 .

 

 

Mit dem Monatsunikat

ist dieses entzückende Bärchen angereist 🙂 .

 

Dazu gehört folgende Geschichte:

Frau Tausendschön (wir nennen Frau Weyrich so auf Ravelry) hat auf der Kreativmesse in Stuttgart eine Dame kennengelernt, die das Projekt Bären suchen eine Heimat ins Leben gerufen hat. Sie häkelt diese putzigen Bärchen aus Resten 4-fädiger Sockenwolle und verkauft diese zugunsten des Vereins Aktion Benni und Co. e.V., der sich für an Muskeldystrophie Duchenne erkrankte Kinder und Jugendliche einsetzt.

In der Tausendschöngruppe auf Ravelry hat sie daraufhin eine Sockenwollrestespendenaktion ins Leben gerufen. Die Resonanz war groß und als Dankeschön gab es für jede Spenderin eines dieser Bärchen, gehäkelt aus jungen Wilden, die Frau Tausendschön extra für diesen Zweck gefärbt hat.

♥ ♥ ♥

 

Tags »

Autor:
Datum: Donnerstag, 2. Februar 2017 13:51
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: die Spitze des Wollbergs, xyz

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

2 Kommentare

  1. 1

    Die Aktion ist ja klasse!!
    Und der Strang trudelte bei mir gestern auch ein..
    Wer mich wohl zum Abo angestiftet hat 🙂 ?

    Jetzt stellt sich nur die Frage nach einem geeigneten Muster….Seufz…

  2. 2

    Hallo Mary,
    das ist eine tolle Aktion! Es ist bewunderndswert solche Ideen zu haben und umzusetzen!!!
    LG
    Monika

Kommentar abgeben