Ich freue mich ja immer wieder …

 

über die vielen Mails,

in denen Ihr mir mitteilt, dass Euch mein Blog inspiriert

und beantworte mit Herzblut Fragen zu Socken und Wolle :mrgreen: .

 

Meine Socken nachstricken,

das Muster aufschreiben

und als Eigenkreation auf Ravelry

und im eigenen Blog veröffentlichen,

ist allerdings mehr als dreist!!!

 

Die Angelegenheit hat sich zwar mittlerweile geklärt,

aber der bittere Nachgeschmack bleibt 🙄 .

 

 

Tags »

Autor:
Datum: Donnerstag, 12. Januar 2017 9:18
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: xyz

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

12 Kommentare

  1. 1

    Hallo Mary,
    als stille aber eifrige Leserin Ihres Blogs würde ich es sehr schade finden, wenn Sie auf Grund der Ärgernisse (und das zu Recht) die wunderbaren Mustertipps nicht mehr unter Ihre tollen Socken angeben. Ich bin dahingehend für Ihren Blog sehr dankbar, weil Sie jedem Wollstrang, selbst mit einfachen Re-Li Maschen, eine effektvolle Musterung entlocken können. Das versuche ich für mich und meine Lieben ebenfalls. Also: Bitte weiter so! Danke u. liebe Grüße von Janet

  2. 2

    Hallo Mary,
    oje, … da würde ich mich auch sehr drüber aufregen! Ich kann Dich gut verstehen.
    Du bist so nett und aufgeschlossen und stehst einem immer mit Rat und Tat zur Seite. Dafür möchte ich Dir auch mal an dieser Stelle danken!
    Vertrauen darf aber nicht missbraucht werden!
    Ganz liebe Grüße,
    Monika.

  3. 3

    …das ist ja echt schade und leider sehr unfair…..ich hoffe du kannst es hinter dir lassen…
    lg
    annette

  4. 4

    Eigenartige Behauptung die du da aufstellst, erst mal informieren und dann aufregen.
    Die Socken sind in abgeänderter Form eingestellt worden und ich glaube nicht das du das Recht auf ein bestimmtes Muster hast.
    Dann noch die Aufforderung die Projektnotizen raus zu nehmen, das würde dazu führen das niemand mehr Notizen in seinen Projekten reinschreiben darf und damit wäre die Funktion vollkommen überflüssig.

  5. 5

    Vielleicht solltest Du Dich zunächst mal informieren!
    Besagte Dame hatte mich im vor nicht allzu langer Zeit nach diesem Muster und nach Tipps, wo sie es herbekommen könnte, gefragt.
    Gedankenklau bleibt Gedankenklau, auch wenn man es schön umschreibt!

  6. 6

    Ich hatte das so echt nicht beabsichtigt!

    Ganz so möchte ich es aber auch nicht stehen lassen und vor allem möchte ich nicht, dass wegen mir jetzt andere Strickerinnen keine Tipps mehr bekommen.

    Ja, ich hatte die Socken auf ravelry gesehen.
    Ja, ich finde die Zöpfchen toll. Ja, ich hatte Mary gefragt. Sie hatte mir gesagt, dass es so ähnliche Zöpfchen in einem Buch zu finden gibt. Ich habe mir das Buch gekauft und mir die Socken dort angeschaut, fand dann die Anleitung aber recht kompliziert. Die Anleitung, die ich dann letztendlich für die Zöpfe benutzt habe, habe ich für jeden frei zugänglich im Internet gefunden. Und sie unterscheiden sich doch in einigem von den Zöpfchen in besagtem Buch.

    Warum habe ich eine Anleitung geschrieben und kostenlos auf ravelry gestellt? Nicht, weil ich mich mit Lorbeeren behängen wollte, die mir nicht zustehen, sondern lediglich, weil ich anderen Strickerinnen eine Freude damit machen wollte.

    Ja, es wäre besser gewesen, Mary vorher zu fragen, da das Ursprungs-Design ja von Mary kam.
    Daran hab ich nicht gedacht, dafür habe ich mich entschuldigt.
    Ich habe auch nie behauptet, die Socken wären mein Design. Daran, dass es für andere so rüber kommen könnte, weil die Anleitung auf meinem Account veröffentlicht ist, hab ich erst im Nachhinein gedacht

    Trotzdem, die Musteraufteilung der Socken gibt es so mehrfach in verschiedenen freien und käuflichen Anleitungen. Die Zöpfe sind frei verfügbar (ich weiß noch immer nicht, ob es überhaupt genau die gleichen sind). Es war keine böse Absicht.

    Und ich hoffe, wir können das Ganze jetzt so beilegen.

  7. 7

    Danke, Nina
    Es ist total klasse, dass Du Dich hier äusserst.
    Wir haben uns ja schon auf Ravelry entsprechend ausgetauscht.
    Ich hoffe in beidseitigem Interesse, dass die Angelegenheit jetzt endgültig erledigt ist.
    Liebe Grüße
    Mary

  8. 8

    Gedankenklau?
    Also gehe ich recht in der Annahme, dass Sie nun die Gedanken an die Zöpfe nicht mehr besitzen und somit den Gegenstand des Unmuts nicht mehr stricken können?
    Oder sind Sie einfach nur nölig weil jemand Ihre ach-so-geheime Zopfvariante auch ohne Ihre Antwort hinbekam?
    Denn, seien wir mal ehrlich: niemand mag diese eine Tante, die auf Geburtstagen immer für ihren tollen Zitronenkuchen gelobt wird dessen Rezept die Tante als Familienrezept und streng geheim deklariert – und wo sich am Ende herausstellt dass Dr.Oetker der Gedankeneigner war.
    Springen Sie über ihren Schatten und erkennen Sie an, dass auch andere Stricker/Innen denken können. Und umsetzen. Kommen Sie, Sie schaffen das! *Mut mach*

  9. 9

    Liebe Elli
    Warum besuchen Sie denn meinen Blog und schauen sich die Socken an? Sie scheinen ja auch Inspiration zu benötigen lautlach!

  10. 10

    Na, das ist ja wohl lächerlich von wegen Gedankenklau! Wenn Sie wüssten, wie viele teure Kaufanleitungen ich schon anhand von Projektfotos nachgestrickt habe… Auweia! Wenn Sie bei ravelry sind, kennen Sie sicher den 3 color cashmere cowl?
    Der ist inzwischen von etlichen anderen „Designerinnen“ nachgeahmt worden, und die Anleitungen werden auch noch teuer verkauft. Ist nur ein Beispiel von vielen!
    Übrigens kann ich diese Zöpfe auch und weiß sogar, was bei zwergenpunkts Zöpfen anders ist als bei Ihren!
    Viel Spaß weiterhin beim K(r)ampf gegen den „Gedankenklau“

  11. 11

    Ich komme mir vor wie im Kindergarten!

  12. 12

    @zwergenpunk, ich finde es mutig von Dir Dich hier nochmals zu äussern. Daumen hoch !
    Manchmal stellt sich für mich die Frage, wer zuerst da war, die Henne oder das Ei.
    Es gibt soviele Anleitungen, Hefte, Bücher, ravelry. Theoretisch dürfte man nichts (!!) nachstricken und evtl. zeigen, egal wo. Ich bin kein Strickmuster-Geheimnis-Wahrer. Wenn jemanden mein Design gefällt und es nacharbeiten möchte, ich bin stolz drauf!
    LG, Angelika

Kommentar abgeben

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial