Paulie ist schuld, …

 

 

Tausendschön Wilder Februar-14 Ausschnitt I

 

dass ich beim Verstricken meiner Abowolle arg hinterher hinke 🙁 .

 

Tausendschön Wilder Februar-14 I

 

Dies ist jetzt erst der wilde Februarstrang,

von den Halbstarken und Opalis mal ganz zu schweigen.

 

Tausendschön Wilder Februar-14 Ausschnitt III

 

Aber ich bemühe mich, den Rückstand aufzuholen 😉

 

Tausendschön Wilder Februar-14 Ferse

Tausendschön Wilder Februar-14 Ausschnitt II

 

Tausendschön „Wilder Februar 2014“

Größe 38-39

Rapunzelzöpfe frei nach Regina Satta

66 Maschen Bein, 65 Maschen Fuß

auf Nadelstärke 2,5 mm

 

Wilder Februar-14 offen

 

Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 25. März 2014 10:09
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: "Tausendschön Sockenmuster/-kits", ausnahmsweise mal gemustert, Sockensammelsurium

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

4 Kommentare

  1. 1

    Mary, Mary,
    Ich glaub das ja nicht….schon wieder Socken fertig. Wie viele strickst Du eigentlich synchron ❓ 😉 und dieser Wilde :mrgreen: ist ja auch wieder eine Pracht.

    Liebe Grüße
    Kerstin
    P.S. muss schnell weiterstricken, damit bei mir auch nochmal welche fertig werden 😆

  2. 2

    Dafür ist deine Paulie aber auch toootal schön geworden.
    Und wenn Rückstand aufholen so schön aussieht wie diese Socken hier, dann macht’s ja auch doll Spaß 😀

    LG
    Willow

  3. 3

    Ich hinke auch hinterher. Auch wegen Paulie xD

    Deine Februarwilden sind echt schön 🙂 Hätte ich bei dem Strang nicht unbedingt erwartet, dass die Färbung so harmonisch aussieht.

  4. 4

    Hallo,

    ist ja lustig, ich habe mir für meine neuen Socken genau den gleichen Zopf ausgesucht, allerdings nur einen pro Socken und auch keine Rippen mit eingstrickt. Aber ein Tausendschön Strang, mein erster übrigens den ich verstricke.

    LG Susanne

Kommentar abgeben

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial