Kai-Mei … oder so ähnlich

 

 Tausendschön Seegras Ausschnitt I

 

 Für den bereits erwähnten Tausendschön-Vorher-Nachher-Kal

 habe ich mir „Seegras“ ausgesucht.

 

Seegras

 

 Ich habe Kai-Mei aus dem Buch Sock Innovation von Cookie A etwas verändert

und das ist dabei herausgekommen 🙂

 

 Tausendschön Seegras II

 

Der Lacestreifen läuft nicht wie beim Original quer über den Fuß,

sondern am Bein und am Fuß an der jeweiligen Außenseite entlang.

 

 Tausendschön Seegras I

Tausendschön Seegras Ausschnitt II

 

Mir gefällt’s :mrgreen:

 

Tausendschön Seegras Fersen

 

Tausendschön Seegras III

 

Tausendschön „Seegras“

Größe 40

64 Maschen auf Nadelstärke 2,5 mm

2x (1 li, 11 re, 2 li, 4 re, 2 li, 11 re, 1 li)

Lacestreifen von Kai-Mei auf den jeweils 11 rechten Maschen vorne außen

 

Tausendschön Seegras offen

 

Tags »

Autor:
Datum: Sonntag, 26. Februar 2012 11:29
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: "Sock Innovation", ausnahmsweise mal gemustert, Sockensammelsurium, Tausendschön

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

21 Kommentare

  1. 1

    Mir gefällts auch 😀 Sieht einfach super aus♥

    LG
    Willow

  2. 2

    Schön sehen deine Socken aus 😀

    LG Petra

  3. 3

    Moin Mary!
    Obwohl ich diese Farbkombination für mich niemals gewählt hätte, gefallen mir die Socken dennoch außergewöhnlich gut. Das Muster passt einfach perfekt. Es ist nicht zuviel und nicht zuwenig. Es kommt sehr gut raus und ist erkennbar. Das ist bei mehrfarbigem Garn nicht immer selbstverständlich. Einfach klasse!

    LG Sabine

  4. 4

    😀 die Socken sind wieder gelungen.

    Ich denke, gerade das macht Socken stricken aus, Muster können variiert werden. Und damit entsteht immer ein Unikat.

    Einen schönen Sonntag wünscht

    Ina, die immer noch geduldig wartet, dass der Arm bald wieder ganz ist… 😉

  5. 5

    Schööööööön! DAs Muster steht schon ewig auf meiner Tapetenrolle, ich sollte es echt mal stricken.

    Grüßle
    Tanja

  6. 6

    Toll! Toll! Toll!

    Ich finde, die sind zum Anziehen viel zu schade. 😉

    LG
    Ute

  7. 7

    Die sind wunderschön geworden.
    Obwohl ich Socken mit Lochmuster an meinen Füssen gar nicht mag 😉

    LG Conny

  8. 8

    ….uah wie die leuchten…..
    annette

  9. 9

    Hallo Mary,
    tolle Idee mit dem Muster, so verschwindet es nicht im Schuh. Meine Vorher-Nachher-Socken neigen sich auch dem Ende zu:-).
    Liebe Grüße
    Moni

  10. 10

    Mary, die Socken sind ja mega-stark geworden! Klasse, wie Du das Muster hier verwendet hast!!! Auch die Wolle passt super dazu, ich bin echt begeistert!

    Liebe Grüße
    Ute

  11. 11

    Deine Socken sehen einfach super aus.Das Muster ist der Hammer.Ich finde sie einfach toll. 😛

    Liebe Grüße
    Karin

  12. 12

    Ist wirklich wunderschön das Muster!!

    Darf ich dich fragen, welche Ferse du bei deinen Socken immer strickst?

    Liebe Grüße,
    Ramona

  13. 13

    Ohhh, was sind die wunderschön … das Muster gefällt mir sehr gut und die Farben sind genial.

    LG Ruth

  14. 14

    Oh, wie schön, Mary, ausgesprochen gelungene Variante des Cocktails… Bist wohl auf dem Grüntripp?? Schön frühlingshaft…!

    Liebe Grüße
    Nadja

  15. 15

    Mir gefällt’s auch 😀 um nicht zu sagen, ich liiiiiiebe es 😀 😀
    lg
    Bine

  16. 16

    Hallo Mary,
    wie schaffst Du das immer so schnell?
    Superschöne Socken!

    LG

    Monika

  17. 17

    Wunderschön liebe Mary! ich glaub die Idee borge ich aml wenn ich darf!
    Liebe Grüße
    Franzi

  18. 18

    wow, tolle Idee.
    Und in traumhaft tollen Grüntönen.

    liebe Grüße
    Kathrin

  19. 19

    die Socken sind echt der Hammer, und das Muster, wie Du es abgeändert hast sieht viel schöner aus als das Original

    LG Renate

  20. 20

    Hallo Mary
    es ist immer wieder eine wahre Freude in deinen Blog zu schauen deine Socken diese wie auch die Zora sind einfach wunderwunderschön 🙂
    Dir liebe Grüße
    Betty

  21. 21

    Sieht toll aus so…ich hab die Original gestrickt, hach und eben festegestellt, dass ich die noch gar net fotografiert habe;-))

    Gruß Gaby

Kommentar abgeben