Eine gefühlte Ewigkeit …

 

Wollmeise Bob Ausschnitt I

 

habe ich an den „Farben der Provence“

von Stephanie van der Linden gestrickt.

 

Wollmeise Bob I

 

Die vielen Verkreuzungen im Fersenbereich wollten kein Ende nehmen.

 

Wollmeise Bob Fersen II

 

Aber die Mühe hat sich gelohnt.

Das Muster ist so schön und die durch den Spickel

anders gestaltete Ferse gibt optisch auch einiges her.

 

Wollmeise Bob Fersen I

Wollmeise Bob Ausschnitt II

 

An den Sitz am Fuß muss ich mich allerdings noch gewöhnen 😉 .

 

Wollmeise Bob III

 

Wollmeise „Unglücksrabe Bob“

Muster „Farben der Provence“

aus Socken rund ums Jahr

von Stephanie van der Linden

 Größe 40

 

Bob offen

 

Tags »

Autor:
Datum: Montag, 18. April 2011 8:43
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: "Socken rund ums Jahr", ausnahmsweise mal gemustert, Sockensammelsurium, Wollmeise

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

12 Kommentare

  1. 1

    Die Socken sind einfach genial – gefallen mir sehr gut!!!
    Die Mühe hat sich gelohnt!!!
    Ich stricke das Muster „Firestarter“ und habe die Zöpfe -weil sie mich so genervt haben – weggelassen … schäm 😳
    Wünsche einen sonnigen Start in die Woche, LG Ruth

  2. 2

    Oh ja, diesen tollen Zopf habe ich ja auch gestrickt und war genz begeistert davon. Allerdings hatte ich die Zöpfchen an der Ferse nicht mit gemacht.

    Liebe Grüße von Catrin, die immer wieder feststellen muss, dass wir viele Bücher gemeinsam haben.

  3. 3

    Hallo Mary,
    wunderschön sind die Socken geworden, das Muster kommmt auch super raus, trotz buntem Garn???. Ich habe dieses Muster auch auf den Nadeln, komme aber mit den Rundstricknadeln nicht wirklich zurecht 😥
    Liebe Grüße
    Moni

    @Moni
    Ich stricke Socken nie auf Rundstricknadeln, sondern immer nur auf einem Nadelspiel. An Stellen, wo ich mehr Maschen habe, wie hier am Spickel, nehme ich dann einfach noch eine zusätzliche Nadel dazu, damit keine Maschen runter fallen 🙂

  4. 4

    Hallo liebe Mary,
    wunderschön sind die Socken geworden! Das sind so richtig schöne Frühlingsfarben!!! :mrgreen:
    Ich weiß genau, wie lange sich die Socken durch das Zopfmuster hinziehen..habe sie auch schon gestrickt 🙂
    Bei mir war das Schlimme: ich habe dazu eine 100%ige Wollmeise genommen..da war die Ferse sofort durchgelaufen!!! Seither gibt es nur noch Twinsocken!

    Lieben Gruß
    Ute

  5. 5

    Die sehen wirklich nach Durchhalten aus, warum weiß ich auch nicht. Manchmal machen das bei mri schon bestimmte Ringel.

    Aber supersuperchic sind sie!

    Dir einen lieben Gruß
    Ute gread lieber im Garten und heute und demnächst aus der Socksstreet *lach* hab den Fehler erst beim letzten Kommentar gesehen. Geht ja gaaaaaaaaaaaaaaar nicht! :mrgreen:

  6. 6

    Wow die sind aber wirklich toll geworden, wunderschön und die Farben sind genial. das Muster gefällt mir aucht toal gut, aber bisher hab ich mich auch vor den vielen Zöpfen gescheut, da muß man sich so dolle konzentrieren…

    nochmal liebe Grüße
    Tina

  7. 7

    Na die Arbeit hat sich aber wirklich gelohnt!
    Ganz toll.
    Das Muster muss ich auch unbedingt mal stricken…
    LG
    Franzi

  8. 8

    Tolle Socken – ein super Muster (das ich mir auf jeden Fall mal vormerken muß) und leuchtende Farben. Ein wirklich gelungenes Sockenpaar 😀

    LG Sunny

  9. 9

    Wow, Farbe und Muster sind wunderschön ❗ ❗ ❗

  10. 10

    wow Mary, die sehen so schön aus, klasse….?
    liebe Grüße
    Tina

  11. 11

    traumhaft schön 😉

    … vielleicht sollte ich mich auch nochmal an das Muster wagen.
    Nur das verschränkt Stricken war so mühsam.

    Aber deine Socken sind eine Wucht.

    liebe Grüße
    Kathrin

  12. 12

    Hallo Mary.

    Supertolle Socken, wunderschön. Da hat sich die Mühe echt gelohnt.

    Liebe Grüße
    Iris

Kommentar abgeben