Wassersocken-Kal Teil III

Ich habe mich eben aus dem Wassersocken-Knitalong verabschiedet. Ich wollte die Socken verschenken, da aber die Musterkombination nicht harmonierte, habe ich mich kurzfristig entschlossen, sie zu ribbeln. Ich wünsche allen Teilnehmerinnen noch viel Spaß und danke  Petzi für ihre Mühe.

Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 19. September 2008 9:05
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: xyz

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

4 Kommentare

  1. 1

    Hallo Mary,
    so schnell lesen wir uns um Blog wieder, *zwinker*.
    Ich schicke dir liebe Grüße und wünsche ein schönes WE, Catrin.

  2. 2

    Ich kann dich gut verstehen. Habe gestern, als ich den 3.Teil gesehen habe, lange überlegt. Finde die Muster auch etwas „zusammengewürfelt“, was mir nicht so gut gefällt. Denke, ich stricke den Schaft im 1. Muster weiter und den Fuß dann glatt rechts.
    Liebe Grüße
    Gerlinde

  3. 3

    Das ist schade, dass Du aufhörst.
    Ein schönes Wochenende.

    LG Birgit

  4. 4

    Hallo Mary,
    die Herbstmelodie hat wirklich eine schöne Färbung. Eben „Herbst“ 😉
    Die Wassersocken habe ich auch abgewandelt. Nachdem ich nun den ganzen Socken gesehen hab, bin ich auch umgestiegen und habe die Füße glatt gestrickt. Beim Schaft hatte ich ja eh schon gemogelt *g.
    Liebe Grüße und einen schönen Restsonntag
    Sabine

Kommentar abgeben