Opal Hundertwasser „Seeschlange“

Das Knäul „Seeschlange“ habe ich auch bereits zweimal verstrickt. Bei diesen Socken in Größe 42-43 kam der Rapport anders als bei meinen ersten Seeschlangesocken. Die farbigen Akzente befinden sich jetzt mitten am Schaft und am Fuß, was mir wesentlich besser gefällt.

Opal Hundertwasser Seeschlange II

Noch nebenbei bemerkt: Fast alle Opal-Knäule mit Knoten wohnen bei mir! Auch bei diesen Socken hatte ich an der zweiten Ferse das Vergnügen. Der Rapport stimmte danach nicht mehr und lief falsch herum weiter.

Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 13. Mai 2008 14:09
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Hundertwasser, Opal, schon wieder Ärger mit der Wolle

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

14 Kommentare

  1. 1

    Hallo Mary,

    sind sehr schön deine Socken. Übrigens habe ich auch oft Wolle mit Knoten und ärgere mich dann über die Hersteller.

    Liebe Grüße, Catrin.

  2. 2

    Na prima, ich hab hier ja auch noch ein paar Opal-Knäuelchen rumliegen. In der Hundertwasser hatte ich allerdings keinen einzigen Knoten, hab erst gestern den Rest verknäuelt. Mal gucken, wie das bei den Regenwäldlern wird ^^

    Trotz allem, es sind echt tolle Socken geworden und ich finde die Wollqualität super!

    Knotenfreies Grüßle

    Tanja

  3. 3

    Ich liebe Opal Hundertwasser! Vielleicht bin ich ein besonders langweiliger Mensch, aber ich sehe den Farben gern beim Wechseln zu. Und anders als bei anderen gestreiften Garnen weiss man bei Hundertwasser nicht sofort, was als Naechstes kommt.

    Das mit den Knoten ist allerdings bloed. Ich habe bisher mit Opal Glueck gehabt in dieser Hinsicht. Aber die Socken sehen klasse aus, die Muehe hat sich auf jeden Fall gelohnt.

  4. 4

    Das ist das einzige Knäuel aus der Hundertwasser-serie das ich nicht habe 🙁
    Naja… vielleicht bekomm ich es noch irgendwo, denn die Socken die Du da gestrickt hast gefallen mir ausgesprochen gut!
    Ganz lieben Gruss Sabine

  5. 5

    Ich liiiebe die Hundertwasser Socken. Freue mich schon wie irre auf die 2. Serie. Auch dein Paar gefällt mir super. Muss dir auch recht geben, bei diesem Paar sieht die Musterung besser aus, als bei deinen ersten. Da muß ich bei meinem Knäul drauf achten.
    Und was wäre Opal ohne Knoten oder Farbfehler, irgendwie gehören die da schon dazu. Leider.

    Ganz liebe Grüße
    Gerlinde

  6. 6

    Hallo Mary,

    ich mag die Hunderwasser Kollektion eigendlich nicht. Aber diese Farben und Musterung gefällt mir richtig gut.

    Liebe Grüße
    Melli

  7. 7

    Liebe Mary,

    die Socken sind wunderschööön.
    Und gerade die Seeschlange finde ich aus dieser Kollektion mit am schönsten.
    Leider war ich bislang zu geizig mir diese Wolle zu kaufen ….
    Aber wer weiß ….!

    Bis bald
    Bianca

  8. 8

    Hallo Mary,
    sehr schöne Socken.
    Das mit den Knoten ist ärgerlich. Vor allem auch bei der sehr teuren Wolle.
    Liebe Grüße ANdrea

  9. 9

    Hi Mary

    Wow kommt die echt so scharf raus hatte die ganz anderst in Erinnerung…Klasse sehen die Socken aus…

    Dir liebe grüße
    Betty

  10. 10

    hach, die sind wunderschön. Wie auch bei der Eule ist hier dieses tolle Braun drin. Und für uns ist es doch gut zu wissen, dass die Knoten alle zu Dir kommen 8)

    Dir einen lieben Gruß
    Ute

  11. 11

    Es scheint wirklich so zu sein, das Du ein kleiner Knoten-Magnet bist, bei mir sind sie eher selten…
    Aber trotz allem, Deine Socken sind wieder
    ganz große Klasse und sehen bildschön aus.
    Einen lieben Gruß an Dich
    Steffi

  12. 12

    Guten Morgen, Mary!
    Die Seeschlange aus der Hundertwasser-Kollektion fand ich anfangs ziemlich blass. Nachdem ich sie dann selber mal verstrickt hab‘, gefällt sie mir sehr gut. Nicht zu unruhig, aber doch peppig wegen der gelben und roten Anteile.
    Den Knoten ist die Reise nach Kapstadt wohl zu weit 😉 , ich habe bislang noch richtig Glück gehabt. Aber vielleicht solltest Du Dich doch mal beschweren, schließlich ist die Wolle nicht gerade billig.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    Cordula

    @ Cordula:
    Hallo Cordula,
    ich habe mich bei Tutto nach dem letzten Aboknäul beschwert, leider erfolglos ohne jede Reaktion!
    Aber Opal ist und bleibt meine Lieblingswolle trotz Knoten und ärgern.

    Liebe Grüße
    Mary

  13. 13

    Hi Mary,

    was für ein wunderschönes Sockenpaar 🙂 Ich habe gerade die Seeschlange zu einem Single verarbeitet und bin davon einfach nur begeistert. Ich mochte lange Zeit die Hundertwaser ja üüüberhaupt nicht, die Seeschlange hat mich dann bekehrt und war das erste Knäeul, welches dann bei mir einziehen durfte. Nun freu ich mich ziemlich auf die neue Kollektion :mrgreen:

    Ganz prima hast du wieder genadelt und manchal tust du mir richtig leid, wenn ich ständig von den Knoten lese 🙁

    Liebe Grüße
    Gaby

  14. 14

    bei den „Wartenden Häusern“, die ich demnächst in meinem blog zeigen kann, hätte ich für den Zwilling Wolle für ca. fast eine halbe Socke abwickeln müssen um an den selben Anfang zu kommen…Stattdessen habe ich einfach im Knäuel weitergestrickt… Es stimmte auch etwas absolut nicht mit dem Verlauf, aber das war mir egal;-) Komischerweise hat es dann am Fuß „einfach so“ wieder gepasst;-)

    Drücken wir ein Auge zu;-) Sie passen trotz allem eindeutig gut zusammen!

    Liebe Grüße
    Ricarda

Kommentar abgeben

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial