Mexiko Country „Tundra“

Und wieder ist ein Paar geschafft!! Diesesmal auch wieder mit Spitzenphänomen. Während ich letztes Jahr noch der Meinung war, wenn ich für andere stricke, müssen die Socken 100%ig gleich sein, so bin ich jetzt der Ansicht, dass die Socken auch so ihren Zweck erfüllen und trotzdem schön sind. Ich hoffe, dass die Auftraggeberin meine Meinung teilt, ansonsten werde ich die weiße Spitze noch beseitigen.

S&S Mexiko Country Tundra

 

Mexiko Country „Tundra“

Größe 40

Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 19. Februar 2008 16:31
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Mexiko Country, Schöller&Stahl, Sockensammelsurium

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

9 Kommentare

  1. 1

    hallo mary!

    also, deine bilder mit den ganzen countries die sind extrem gefährlich! *ggg* gefährlich deshalb, weil hier so richtig zum vorschein kommt, wie schön die beiden serien sind und dass frau sich am besten gleich die ganze zulegen sollte ;o)
    ich persönlich finde das spitzenphänomen auch nicht schlimm und das schon gar nicht bei diesen socken hier wo die weiße spitze wirklich nur dann auffällt, wenn man ganz nahe rangeht. also, ich finde sie wunderschön und wenn sie deine auftraggeberin nicht mag, meld ich mich freiwillig! ;o)

    lg
    ilona

  2. 2

    Hi Mary!

    Noch eine Mexico? Aber wieder sehr schön!

    Ich wollte auch immer, dass die Socken für andere perfekt sind. Bis der Schatz meinte, dass sie anders auch toll sind. Also ist mir das nicht mehr so wichtig.

    Liebe Grüße
    Theresia

  3. 3

    Ich bin ja immer froh, dass das anderen auch so geht mit den Spizten. Aber ich finde es auch gar nicht mehr schlimm.
    Ist eben auch Handarbeit und das macht das ganze ja so besonders.
    Auch dieses Paar gefällt mir gut und die Auftraggeberin wird sich sicher drüber freuen 🙂
    Einen lieben Gruß
    Steffi

  4. 4

    Hallo Mary

    Hm also die Tundra gefällt mir auch ausgesprochen gut….
    Ohje ich glaub die brauche ich auch noch 😉

    Liebe Grüße
    Bettina

  5. 5

    Hallo Mary,
    immer wieder wunderschön die Countrys.
    Das weiße Spitzchhen stört nicht, aber ich würde mir da auch Gedanken machen.
    Liebe Grüße Andrea

  6. 6

    also mich würde die weiße Spitze nun auch nicht stören, aber das ist ja Geschmackssache. Darf halt nicht vergessen werden, dass die Socken Handarbeit sind……

    Und das ist eine Farbe von den Mexicos :o)))))))))) die man glaub ich ncoh gar nicht gesehen hat, die ich auch mal nicht habe. Sehen wie immer chic aus.

    Dir einen lieben Gruß
    Ute

  7. 7

    Hallo,
    super sind die Socken geworden. Die Spitze würde mich nicht stören, wie schon gesagt, es ist ja Handarbeit.

    Viele liebe Grüße von Nadelmasche

  8. 8

    Mittlerweile habe ich mich mit diesem Spitzenphänomen angefreundet und ich kann nur noch müde drüber lächeln. Anfangs hat es mich in den Wahnsinn getrieben. Also da gibt’s echt schlimmeres und ich freu mich dass du es auch so sehen kannst.

    Die Farben selber finde ich jetzt nicht ganz so ansprechend für mich. Das lila mit dem blau drinnen *schüttel*, ne nichts für mich. Aber ich liebe diese Serie nach wie vor sehr.

    Dir liebe Grüße
    Gaby

  9. 9

    Ich finde die Socken eigentlich nicht schlecht!
    Man weiß vorher ja nie, wie die Wolle rauskommt wenn man das Knäuel in der Hand hat.
    Diese sind für einen 65 jährigen gedacht, und in diesem Alter lieben Männer eher gedecktere Farben.

    Liebe Grüße
    Monika

Kommentar abgeben